Individuelle Erweiterungsmodule

Mit OrgaTEX MES Richtung Industrie 4.0

Der Fokus von MES-Lösungen liegt ganz klar auf der Fertigung. Eine wesentliche Eigenschaft von Industrie 4.0 liegt in der flexiblen Fertigung mit der Fähigkeit zur Umkonfiguration durch veränderte Eigenschaften beteiligter Systeme und Ressourcen.

Dazu ist eine viel feinere Erfassung von Daten der einzelnen Systeme und Anlagen nötig – also wieder direkt in der Produktion. Auf dieser Basis ist es möglich, ein proaktives Energiemanagement zu betreiben, ein vorbeugendes Instandhaltungssystem zu integrieren und durch moderne Art der Visualisierung selbst in großen Hallen die Übersicht über den Status einzelner Maschinen zu erhalten.

Ressourcenproduktivität

Durch den möglichst geringen Ressourceneinsatz während des gesamten Prozesses wird automatisch ein hoher Grad an Kosteneffizienz erreicht. Die Umweltbelastung sinkt, während die Wertschöpfung der Produkte steigt.

Energiedaten-Managementsysteme ermöglichen eine kontinuierliche Datenerfassung und Auswertung nach kundenspezifisch definierten Indikatoren. Aber viel wichtiger ist doch, was mache ich, wenn ich die Schwellwerte überschreite? Was, wenn ein KPI Wertetreiber rot wird?

Ein Alleinstellungsmerkmal von OrgaTEX ist es, eine energieflexible Produktion zu ermöglichen. Auf Produktionseffizienz optimierte Verfahren werden im laufenden Betrieb dynamisch auf aktuelle Energieaspekte angepasst. Ermöglicht wird das durch die Berücksichtigung von Produktionsanlagen, Produktions-Peripherie und Produktions-Sub-Systeme durch Nutzung einer intelligenten energieflexiblen Steuerung.

Vorbeugende Instandhaltung

Heute ist die Instandhaltung vorwiegend auf das Lösen aktueller Probleme fokussiert und steht im Konflikt mit dem Tagesgeschäft.

Mit dem OrgaTEX Maintenance Manager sind Sie in der Lage, Wartungsparameter ganzer Maschinen digital ins System zu laden, eingehende Daten in Echtzeit auszuwerten und Wartungsarbeiten vorausschauend zu planen.

Ermöglicht wird dies über die digitale Weichenstellung, wo Daten der Sensorik, der SETEX Maschinensteuerungen und der OrgaTEX Maintenance-Software zusammengeführt werden. Durch ein vorausschauendes Instandhaltungsmanagement haben Sie die Möglichkeit frühzeitig Handlungsempfehlungen an alle Stakeholder auszugeben, anstatt unvorhergesehen zu reagieren.

Produktions-Management mit noch mehr Transparenz

OrgaTEX wächst mit den Anforderungen, die Sie stellen. Durch den modularen Aufbau sind Erweiterungen von Funktionalitäten, abgestimmt auf Ihre individuellen Unternehmensbedürfnisse, jederzeit möglich.

Smart Data vs Big Data

  1. Energiedaten-Management
  2. KPI und Schwellwerte
  3. Energieflexible Produktion
  4. Proaktive Umkonfiguration
  5. Vorbeugende Instanthaltung
  6. Wartungsregeln importieren
  7. Produktionsplanung mit Wartungsplanung
  1. Übersichts-Visualisierung
  2. Kundenspezifische Hallenpläne
  3. Visualisierte online-Energieeinsparung
  4. RFiD Nutzeranmeldung
  5. Nutzerspezifische Controller-Menüs
  6. Personaleinsatz signifikant verbessern

Energiemanagement

Energieerfassung

Mit der Anbindung von Energiezählern und um Energieaspekte erweiterte Maschinendaten ist ein Management unterschiedlicher Energieträger möglich, z.B:

  1. Elektrizität
  2. Gas
  3. Dampf
  4. Wasser
  5. Abwasser

Die automatisierte Synchronisation der Prozessketten bildet die Grundlage für eine energieflexible Produktion mit dem OrgaTEX Energiemanagement. Eine große Rolle spielt dabei die SETEX-Eigenentwicklung mathematisch unterlegter Algorithmen für die simultane Berücksichtigung der Ressourcen.

Energieeinsparung

Dies ermöglicht das Adaptieren der Produktionsverfahren trotz steigender Komplexität in Abhängigkeiten von Kosten, Qualität und Termintreue intelligent zu fahren.

Ein proaktives OrgaTEX Energiemanagementsystem versetzt Sie in die Lage, die energetische Leistung durch einen systematischen Ansatz kontinuierlich zu verbessern:

  1. Automatisierte Erfassung von Energieverbräuchen
  2. Identifizierung energieintensiver Maschinen und Arbeitsschritte
  3. Analyse von Verbräuchen in Korrelation zu Maschinen, Aufträgen und Artikeln
  4. Verbrauchsabrechnung über frei definierbare Zeiträume
  5. Berechnung und Überwachung von Kennzahlen inkl. Eskalationsmanagement
  6. Verbrauchsprofile zur Erkennung von Lastspitzen
  7. Kostenvorteile bei der Energiebeschaffung durch Energiekontingente
  8. Erfüllung von Anforderungen relevanter Normen (z. B. DIN EN ISO 50001)

Plant Navigator

Heute brauchen Unternehmen Informationen, die ihnen in Echtzeit einen Überblick über den Zustand ihrer Organisation vermitteln. Plant Navigator bietet dafür eine individuelle Art der Visualisierung, um selbst in großen Hallen die Übersicht über den Status einzelner Maschinen zu vermitteln.

Behalten Sie Ihre Prozesse im Überblick

Plant Navigator kann global für eine Halle, Abteilung oder für Detailanalysen bis auf Systemverbund oder Maschinenebene kombiniert mit der Betriebs- und Maschinendatenerfassung parametriert und eingesetzt werden. Das Modul nutzt dieselbe Analytics Engine wie das Energie-Management, mit der Informationen über mehrere Datenströme hinweg in Korrelation gebracht und ausgewertet werden.

Die im Modul hinterlegten kundenspezifischen Analyse- und Überwachungsregeln sowie Kennzahlberechnungen können Alarme auslösen, Steuerungsbefehle an Maschinen und Benachrichtigungen an Großbildschirme ausgeben.

Egal ob Sie Plant Navigator nutzen für:

  1. Die Visualisierung von Prozesswerten in der Maschinenübersicht
  2. Maschinenzustände in der Hallenübersicht
  3. Online-Kennzahlen zu OEE, RFT oder Energieeinsparung
  4. Kundenspezifische Ausgabe von Werten an eine Schnittstelle

Kernziel ist ein transparentes Unternehmens- und Mitarbeiterinformationssystem, für die kontinuierliche Optimierung der Qualität und der energiebezogenen Leistungen in einem Unternehmen.

RFiD

In der Konfektion, der Logistik und Shops ist Radio Frequency Identification (RFID) längst „State of the Art“.

Im textilen Fertigungsprozess sind SETEX Steuerungen zur Unterstützung der Mitarbeiter im Arbeitsprozess ohne Aufwand mit einem RFiD Leser aufrüstbar. Für den praktischen Betrieb erhält jeder Mitarbeiter einen Transponder, der sowohl die Bedienungsoberfläche der Steuerung auf seine Arbeitsumgebung anpasst, als auch seine Nutzer-ID der OrgaTEX-Datenerfassung zuordnet.

  1. Benutzerkonfiguration (z.B. Maschinen-Wartungsmenü)
  2. Maschinen- und Nutzer bezogen (Benutzer-An- / Abmeldung)

Das erhöht zum einen die Sicherheit vor nicht-autorisierter Bedienung bestimmter Steuerungsfunktionen, zum anderen kann online und als Report die Arbeit der Mitarbeiter dokumentiert werden. Das erleichtert Rückfragen zu Warenproblemen und schafft Möglichkeiten für ein faires Bonussystem.

Fragen Sie unseren Vertrieb nach Ihren Aufrüstmöglichkeiten.

Maintenance Manager

In Maschinen, bei denen Ausfallzeiten erhebliche Kosten verursachen oder Partien bei der Unterbrechung der Behandlung unbrauchbar werden, hilft vorausschauende Wartung den damit verbundenen Ausfall zu vermeiden.

Vorausschauende Wartung ist möglich

Aktuell werden Reparaturen und Wartungen durchgeführt, sobald diese erforderlich sind und stehen im Konflikt mit dem Tagesgeschäft. Mit dem OrgaTEX Maintenance Manager werden kontinuierlich Zustand und Leistung der Maschinen überwacht, um unerwünschten Stillstand vorhersehbar und möglichst abwenden zu können.

Überführung Ihrer Daten in Nutzen

Ein digitaler Maschinen-Zwilling in OrgaTEX enthält Informationen zum Auswerten kritischer Betriebsparameter. Intelligente Sensoren an den Maschinen ermöglichen das Sammeln relevanter Daten in Echtzeit. Durch das Online-Synchronisieren von Sensorik, Maschine und Maintenance Manager Software werden die Daten in vorausschauende, leistungsbezogene Wartung überführt.

Der Wartungsplaner

Ein Wartungs-Planboard visualisiert anstehende Arbeiten mit Datum, Maschine, Komponente, Instruktionen und die Verfügbarkeit der Maschine. Die Arbeiten können nach Prioritäten gruppiert und mit der Produktions-Feinplanung abgestimmt werden.

Auch direkt auf den SETEX Maschinensteuerungen werden Wartungs-Zustände in speziellen Prozessbilder visualisiert. Vor allem aber können dort Wartungs-Arbeiten direkt an der Maschine erfasst und Feedback an das MES-System geben.

Der OrgaTEX Maintenance Manager verhilft Ihnen zu höherer Anlagenverfügbarkeit, -lebensdauer und stabileren Prozessen:

  1. Importieren der Dokumentation und Wartungsvorschriften
  2. Anhand von Konfigurationen werden Wartungsarbeiten automatisch generiert
  3. Bereits generierte Wartungsaufgaben bearbeiten oder neue ungeplante Wartungsaufgaben manuell anlegen
  4. Kombinieren der Wartungs- und Reparaturarbeiten in einem Wartungsauftrag
  5. Synchronisieren der Wartung mit dem Tagesgeschäft

Newsletter

Immer aktuell!

Hier können Sie sich ganz einfach bei unserem Newsletter anmelden und schon sind Sie exklusiv über SETEX Entwicklungen, Updates und Termine informiert.

Kontakt Aufnehmen

SETEX
Schermuly textile computer GmbH
Hauptstraße 23-25
35794 Mengerskirchen
Germany

info(at)setex-germany.com
Tel. +49.6476.9147-0
Fax: +49.6476.9147-31

Standorte finden

SETEX SETEX SETEX SETEX World Map