Färberei Steuerungen

An jeden Produktionsbereich perfekt angepasst

SETEX Maschinen-Steuerungen sind die ideale Basis, um die unterschiedlichsten Produktionsprozesse effizient, benutzerfreundlich und zuverlässig zu automatisieren.

Unsere Steuerungs-Sets werden gezielt auf Ihre Maschine und die gewünschten Prozesse zusammengestellt. Erfahrene Spezialisten projektieren Steuerung, SPS, Feldbus- und I/O-Module zielgenau zu den gewünschten Funktionen der Maschine.

Mit unseren flexiblen Prozess-Software Varianten decken wir die gesamte Bandbreite von 1-Spulen Apparaten für Musterfärbungen bis hin zu Strangfärbemaschinen mit 6 oder mehr Kammern für Kurzflotten-Färbetechnologie mit hoher Performance ab.

Bei Systempartnern konzentrieren wir uns mit unseren SECOM 777CE – 787TCE Steuerungen mit größter Variabilität auf ein Gesamtpaket für eine langfristige Partnerschaft. Dabei spielen SETEX Tools und fachliche Expertise zur Erstellung der Funktionen für eine optimale Leistungsfähigkeit der Maschine, ein effizienter Support mit persönlichem Ansprechpartner in unserem Hause und das Schützen von OEM spezifischem Know‐how über spezielle Mechanismen eine wichtige Rolle.

Im Projektgeschäft mit Umbauten gebrauchter Färbemaschinen nimmt unsere SECOM 727CE und 737CE Reihe eine zentrale Rolle ein. Für Standard-Maschinen der Jet-, Baum- und Garnfärberei ist unsere SECOM 575CE mit dem kleinsten Formfaktor und Touchscreen im Handy-Format konzipiert.

Ein großer Teil der SECOM X40 Steuerungen mit mehreren SPSsen entfallen auf kritische Speziallösungen. Wir sind der einzige Hersteller, der eine Steuerung für wasserloses Färben mit DyeCoo anbieten kann.

Für Anwendungsfälle in der Textilveredlung designt

  1. Status Zähler
  2. Downtimes auswerten
  3. Log-Files extern auswerten
  4. Schrittschaltwerk mit Parallelspuren
  5. SmartConfig Variantenmanagement
  6. Mehrsprachig umschaltbar
  7. Barcode Support
  8. RFID Support
  9. Benutzerverwaltung
  1. Alarm Statistiken
  2. Verbrauchs Statistiken
  3. SPS intern und extern
  4. Schnittstellenkarten analog und digital
  5. Encoder Karten
  6. Multi IO Karten
  7. RK512 | CAM
  8. Busse Arcnet oder industrial Ethernet

SECOM 777CE – 787TCE

SECOM 777CE

SECOM 777CE

SECOM 777CE ist SETEXs meistverkaufte und universellste Steuerungs-Serie. Bedienbar direkt am interaktiven Touch und von Shortcut-Profis übers Keyboard. In Verbindung mit modularen SETEX Compact-SPS Typen und I/O-Karten lässt sich jede Färbemaschine optimiert automatisieren.

Eine leistungsstarke Software mit 200 möglichen Funktionen und bis zu 12 Parallel-Funktionen kann komplexe Prozesse mit intelligenten und vorausschauenden Routinen verwirklichen und einfach graphisch abbilden.

Die unkomplizierte Integration von Peripheriegeräten sowie die konkurrenzlose Funktionalität an der vorbereiteten Schnittstelle zu OrgaTEX sichert eine langfristige Investition.

SECOM 787TCE

SECOM 787TCE

SECOM 787TCE bedient sich bis auf die Mensch-Maschine-Schnittstelle identischer Technik zur SECOM 777CE. Hier wurde Zugunsten einer größeren Touch-Anzeige auf das Keyboard verzichtet.

Sicherheitsrelevante Funktionen sind auch hier über Direkt-Tasten bedienbar.

SECOM 737CE

SECOM 737CE

SECOM 737CE

Die SECOM 737CE Steuerung ist der direkte Nachfolger der bekannten SECOM 737XL. Für den Werterhalt bestehender Maschinen ist ein 1:1 Austausch mit SECOM 737CE Steuerungen eine empfehlenswerte Lösung, diese technologisch an neue Maschinen anzugleichen. Konnektivität an aktuelle IT, Produktions-Transparenz und das Reduzieren der Stillstandzeiten gewährleisten eine effiziente Produktion und Wartung. Gerade in Zeiten mit hohen Kosten für Rohstoffe und Energie verschaffen Sie sich mit Prozesstransparenz von der einzelnen Maschine bis hin zum firmenweiten Produktionsnetzwerk konkrete Wettbewerbsvorteile.

Funktionstechnisch bedient sich die SECOM 737CE Steuerung der SECOM 777CE Plattform, mit identischer Variabilität in Funktionen und kombinierbaren Karten. Mit dem modularen Compact SPS Konzept gibt es keine Limitierungen bei der Gestaltung der gewünschten Konfiguration.

Die Bedienung der Steuerung ist auf das speziell designte Keyboard optimiert, das Display informiert auf 5,7 Zoll Größe umfassend und graphisch.

  

SECOM 535CE – 575CE

SECOM 575CE

SECOM 575CE

Die SETEX 575CE Steuerung ist ultra-kompakt, mit integrierter SPS und passend konzipierten FMD-Modulen für einen aufgeräumten und ordnungsgemäß wartbaren Einbau.

SETEX´s SmartConfig Tool, mit Maschinen-Baukasten im Bereich Jet-, Baum- und Garnfärberei, erlaubt es Anwendern die passenden Funktionen aus vorgefertigten Templates zu klicken.

Das 7’’ Touch-Screen Display mit einfachster Bedienung und SETEX typischer Visualisierung steht für moderne Automatisierungstechnik in kompaktem Handy-Format.

  

SECOM 535CE

SECOM 535CE

Einfachste Bedienung, hervorragende Effizienz und hohe Sicherheit stehen für das einzigartige Bedienkonzept der SECOM 535CE.

Im industriellen Dauerbetrieb ist die wartungsfreie lüfterlose SETEX-Technik von Vorteil. Die Kommunikation der SECOM 535CE mit Sensoren und Komponenten erfolgt über dezentrale SETEX FMD Ein-/Ausgangs-Module zur integrierten SPS. Das ermöglicht eine leistungs- und kostengerechte Anpassung an Garn-, Stück- und anderen Färbemaschinen entsprechend ihrer Komplexität.

Eine einfache Anbindung von Maschinen zum OrgaTEX Zentralsystem ermöglicht die Windows CE.net Software mit einer plug-and-play Schnittstelle zur Prozessintegration und effizientem Support.

  

SECOM 707CE

SECOM 707CE

Die SECOM 707CE Steuerung ist ein Sondermodell der 535CE mit USB-Anschluß an der Gehäuseinnenseite.

  

SECOM X40

Ob Färbemaschinen im Kleinstformat mit mehreren unabhängigen Färbestellen für Musterkollektionen und Verfahrensoptimierung, oder sequenziell geclusterte Prozessabläufe in mehreren Autoklaven, eine SECOM X40 Steuerung handhabt und visualisiert Prozesse von bis zu vier SPSsen auf einem Monitor.

Das 15“ TFT-Farbdisplay zeigt auf einen Blick Übersicht und die nötigen Details, auch bei komplexen Anlagen.

Innovative Entwicklungen wie das Färben mit überkritischen CO2 im industriellen Maßstab der Firma DyeCoo setzt bei den modernen three-dyeing-tubes auf eine SETEX X40-Lösung.

Anwendungsbeispiel:

  

Newsletter

Immer aktuell!

Hier können Sie sich ganz einfach bei unserem Newsletter anmelden und schon sind Sie exklusiv über SETEX Entwicklungen, Updates und Termine informiert.

Kontakt Aufnehmen

SETEX
Schermuly textile computer GmbH
Hauptstraße 23-25
35794 Mengerskirchen
Germany

info(at)setex-germany.com
Tel. +49.6476.9147-0
Fax: +49.6476.9147-31

Standorte finden

SETEX SETEX SETEX SETEX World Map