Setex Steuerungen für Kontinueprozesse

Daten auf einen Nenner bringen

Täglich werden in der Ausrüstung unzählige Meter verschiedenster Warenarten gespannt, getrocknet, thermofixiert, funktionalisiert und beschichtet. Bis die Ware hier angelangt, hat sie bereits den gesamten Veredlungsprozess durchlaufen. Jeder Fehler kostet jetzt viel Geld.

Mit SETEX Steuerungen können Sie Ihre Maschinen einfach an OrgaTEX MES anbinden und mit innovativen Verfahrenstechniken ihre Ausrüstungsanlagen fit für die Anforderungen moderner Textilien machen.

Wie lassen sich Spannrahmen und andere Kontinuemaschinen fit für die Anforderungen von heute machen?

Trends und Anforderungen der internationalen Textilhersteller zwingen die Textilbetriebe kontinuierlich, ihre Prozesse zu optimieren und die Produktivität zu erhöhen. Unser Ziel ist es, mit innovativen und leistungsstarken Produkten die Rentabilität der Textilanlagen permanent zu verbessern. Die SETEX 848TCE Steuerung mit 15 Zoll Touch-Display für übersichtliche grafische Darstellungen, einer Konnektivität zur Erweiterung der bestehenden Sensoren um digitale Funktionen und „Value-added Services" wie die Anbindung an das OrgaTEX MES System oder die Wartung per Internet, erschließt einen immensen Mehrwert.

Mit der einhergehenden Vereinfachung der Bedienung und der Einbindung der Subsysteme ist ein Automatikbetrieb möglich und es werden die Rüstzeiten gesenkt.
Auf der Seite unserer Kunden hat die Erfassung und Steuerung einer Hand voll Zusatzfunktionen mit modernen SETEX Sensoren wie Temperaturregelung, Breitenverstellung, optimale Thermofixierung und Maschen- oder Gewebedichte das Potential der Anlage erhöht und somit die Effizienz gesteigert.

Nutzen über das Produkt hinaus bieten

Da an einer durchschnittlichen Ausrüstungsanlage über einhundert Werte kontinuierlich aufgezeichnet werden, ist es eine enorme Hilfe, diese Daten transparent und anwendbar zu machen.

Durch die Vernetzung von Maschinen, die bereits mit SETEX Technik ausgestattet sind, werden Qualität und Anomalien vom OrgaTEX MES entdeckt, gemeldet und analysiert. In die andere Richtung übergibt die zentrale Feinplanung anstehende Produktions-Aufträge an die Maschinensteuerung. Dazu werden für jeden einzelnen Auftrag optimierte Prozess- und Maschinenwerte über einen digitaler Zwilling berechnet.

Die durchgehende Prozessdatenerfassung ermöglicht ein umfassendes Qualitätsmanagement für das Unternehmen, für Institutionen und Kunden. Auf diese Weise kann Ihr Betrieb optimal gesteuert werden und Leistungskennzahlen sind jederzeit bekannt.

Anwendung

Spannrahmen, Trockner, Kompaktoren, Kalander, Sanforisierung, Wickler, KKV-Anlagen

Retrofit Textilmaschinen

  1. Neuer Lebenszyklus
  2. Einfachere Bedienung
  3. Weniger Stillstands Zeiten
  4. Höhere Regelgenauigkeit
  5. Ersatzteile gesichert
  6. TQM Rückverfolgbarkeit
  7. Teleservice
  8. Prozessdatenerfassung
  9. Prozesse analysieren
  10. Energie sparen
  11. Stillstände auswerten
  1. Alarm Statistiken
  2. Verbrauchs Statistiken
  3. Ressourcen sparen
  4. Prozesse optimieren
  5. SPS intern und extern
  6. Schnittstellenkarten analog und digital
  7. Mehrsprachig umschaltbar
  8. Barcode Support
  9. RFID Support
  10. Benutzerverwaltung

SECOM 848TCE

Die Vernetzung von Bediener, Maschine und Aufträgen vereint eine SECOM 848TCE Steuerung mit ihrer leistungsstarken Software und einem 15 Zoll Touch-Display. Als Haupt-Terminal an komplexen Anlagen wie Spannrahmen und Waschanlagen mit Gegenstromprinzip, mit individuell gestalteten Visualisierungen, können selbst komplexe Prozesse intuitiv bedient werden.

Das Design mit separater SPS und Compact- I/O-Racks ermöglicht übersichtliche dezentrale Netzwerke mit effizienter Ressourcenverwaltung und multi-Terminal-Betrieb.

Die unkomplizierte Integration von Peripheriegeräten sowie die konkurrenzlose Funktionalität an der vorbereiteten Schnittstelle zu OrgaTEX TM sichert eine langfristige Investition.

In Verbindung mit einer SETEX 606CE Steuerung am Auslauf der Maschine oder als Cockpit für die automatische Chemikalienzuführung und Badüberwachung, werden unzählige Handschalter über interaktive Grafiken ausgeführt und präzise erfasst.

  

SECOM 646TCE

Für kleinere Anlagen wie Trockner und Waschmaschinen soll die Bedienung einfach und die Visualisierung kompakt sein. Unterm Strich zählt nur ihr Nutzen. In diesem Bereich kommt vorwiegend die SECOM 646TCE Steuerung zum Einsatz.

Auch Automationsanwendungen wie das Überwachen der Warendichte und Verzugswinkel mit SETEX CamCount, oder das Darstellen der Fixierstrecke mit WTM-Temperatur-Sensoren, sind genau das Passende für 646TCE Steuerungen

Im Netzwerk mit OrgaTEX bieten sie eine lückenlose Rückverfolgbarkeit und Vergleiche mit Sollwerten.

SECOM 606CE

Die SETEX 606CE Steuerung ist ultra-kompakt, mit integrierter SPS und ideal als Satellit- Monitor für große Anlagen. Der 7 Zoll Touch-Screen Monitor mit brillantem Farb-Display steht für moderne Automatisierungstechnik in kompaktem Handy-Format.

In Verbindung mit einer SETEX 606CE Steuerung am Auslauf der Maschine oder als Cockpit für die automatische Chemikalienzuführung und Badüberwachung, werden unzählige Handschalter über interaktive Grafiken ausgeführt und präzise erfasst.

Sicherheitsrelevante Funktionen sind auch hier über Direkt-Tasten bedienbar.

Newsletter

Immer aktuell!

Hier können Sie sich ganz einfach bei unserem Newsletter anmelden und schon sind Sie exklusiv über SETEX Entwicklungen, Updates und Termine informiert.

Kontakt Aufnehmen

SETEX
Schermuly textile computer GmbH
Hauptstraße 23-25
35794 Mengerskirchen
Germany

info(at)setex-germany.com
Tel. +49.6476.9147-0
Fax: +49.6476.9147-31

Standorte finden

SETEX SETEX SETEX SETEX World Map