SETEX auf der ITMA 2019 in Barcelona

SETEX´s Produkt-Pipeline war nie besser.

Über 105.000 Besucher aus 137 Ländern interessierten sich vom 20-26 Juni in Barcelona für innovative Technologien von 1717 Aussteller aus 45 Ländern. Die Messefläche war 9% größer als vor 4 Jahren in Italien. Die Top 5 Länder der Besucherzahl kamen aus Spanien (11%), Italien (10%), Indien (8%), Türkei und Deutschland (7%).

SETEX´s Produkt-Pipeline ist noch nie besser gewesen. SETEX hat auf der Messe nicht nur Produkte angekündigt, die unmittelbar vor der Tür stehen, sondern auch einen Ausblick auf einige Produkte gegeben, die sich derzeit noch in der Entwicklung befinden.

Das Interesse an unseren neuen Steuerungen war erwartungsgemäß hoch.

Highlights waren die E390er und C390er Serie der SETEX Steuerungen. Deren Besonderheit abseits von Größe und Auflösung: Sie nutzen ein Wisch-Bedienkonzept für den Kopf-, Mittel- und unteren Bereich des Bildschirms, was dem Nutzer Informationen und Bedienung des laufenden Prozesses bietet, ohne den Gesamtüberblick zu verlieren.

  • Intelligente Software Assistenten erlauben die Programmerstellung per drag-n-drop von Färbediagrammen.
  • Split-screen für Bild-in-Bild Darstellung maschinenspezifischer Funktionen und Video Monitoring vereinfachen den Produktionsalltag nachhaltig.
  • Integrierte OPC/UA Client und Server ermöglichen auf einfache Weise eine Gesamt-Anlagenübersicht und erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten mit Maschinen und der OrgaTEX MES Software.

Das Konzept des SETEX-Standes als Einheit für Gesamtlösungen hat funktioniert.

Es geht nicht mehr nur um Produkte, sondern um das Management mit Möglichkeiten der Industrie 4.0.

OrgaTEX BI Analysen zeigen, welchen Einfluss eine Maschine, ein Prozess oder die Produktionsumgebung auf das Produktionsergebnis hat.

Das OrgaTEX Energie Management und die Macht der Plant Navigator Algorithmen gleichen den Ressourcenverbrauch von Wasser, Dampf, Gas und elektrischem Strom mit den Produktionsmaschinen ab.

Kosten durch Maschinenstillstände und Konventionalstrafen für verspätete Lieferungen beeinträchtigen die Effektivität der Produktion. Um das zu verhindern, berechnet der neue OrgaTEX Maintenance Manager wann die beste Zeit für eine Wartung ist. Die integrierte Lösung mit Zustandsüberwachung der Maschinen, Visualisierung an den Steuerungen und Kriterien-Auswertung im MES-System sorgt mit Verbindung zur Feinplanung dafür, dass Wartungsarbeiten in den Produktionsablauf passen.

Beim neuen OrgaTEX-inteos Manufacturing Operations Management (MOM) – zuweilen auch Produktionsmanagement genannt – geht es um die Prozessausführung entlang der gesamten textilen Produktionsumgebung, von der Faser zum Produkt und vom Rezept zur Auslieferung der Ware.

Als Antwort für unsere Maschinenbau-Kunden haben wir die bewährte Technik des kameragestützen CamCount V3 weiterentwickelt, um die Bild- und Datenbankauswertungen alleinig auf einer SETEX C390 Hutschienenmontage-Steuerung durchzuführen.

Bild: Ein starkes SETEX Team mit Kollegen aus Vertretungen und Servicezentren weltweit.

SETEX Team

ITMA Barcelona

SETEX FabricInspector

SETEX C390 controller generation

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an, und erhalten sie immer die neuesten Nachrichten per E-Mail.

Kontakt Aufnehmen

SETEX
Schermuly textile computer GmbH
Hauptstraße 23-25
35794 Mengerskirchen
Germany

info(at)setex-germany.com
Tel. +49.6476.9147-0
Fax: +49.6476.9147-31

Standorte finden

SETEX SETEX SETEX SETEX World Map